Sie sind hier: Website » Über uns

1
2
3
4
5
6
Gesellschaftliche Veränderungen fordern Flexibilität in der Erziehung.

Viele junge Familien leben, meist aus beruflichen Gründen, nicht mehr im gewohnten Umfeld von Eltern, Schwiegereltern und gewachsenem Freundeskreis. Nicht jede Familie verfügt über Eigentum mit Garten, in dem Kindern genug „Lebensraum“ zur Verfügung steht.

Es hat sich viel verändert und hier will das Mütterzentrum Meppen e. V. ansetzen. Wir sind Anlaufstelle für alle Frauen, Mütter und Familien. Wir sind frei von gesellschaftlichen, kulturellen oder religiösen Grenzen. Hier sind Kinder im Mittelpunkt.

Das Mütterzentrum spricht Frauen jeden Alters an, die Kontakte suchen und Erfahrungen austauschen wollen. Wir stellen Kontakte zu anderen Dienstleistern und Organisationen her, z. B. zum Landkreis Emsland, Stadt Meppen und den Kirchen. Durch zeitlich flexible Betreuungsangebote ermöglichen wir u.a. den leichteren Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Wir haben drei Kleinstkindergruppen: die Krippe „Sonnenschein“ (mit festen Zeiten) und die Gruppen „Zauberland“ und „Kleine Strolche“ (mit einem zeitlich flexiblen Konzept, das auf die eigenen Zeit Vorstellungen der Eltern eingeht). Alle drei Gruppen werden nach den Vorgaben der Kleinstkind Pädagogik geleitet und werden in Sprache, Motorik, Rhythmik und Kreativität gefördert. Für die größeren Kinder bieten wir extra Spieleinheiten an, um die Kinder individuell fördern zu können. Bei Bedarf wird eine Hausaufgabenbetreuung eingerichtet.

Für die Kinder gibt es attraktive Spielmöglichkeiten im Spielzimmer oder auch im weitläufigen Garten. Für unsere Besucher ist das Begegnungscafe ein schöner Treffpunkt. Dort findet das Themen-Frühstück statt und Krabbelgruppen finden hier ein Zuhause. Zu unseren besonderen Angeboten, wie z. B. Sommer- oder Herbstfest, dem Kinderflohmarkt, dem Großelterntag, dem Nachmittag der Spiele, der Nikolausfeier und vieles mehr, können sich alle Interessierte anmelden. Abends wird das Begegnungscafe als “Seminar Raum” für diverse Veranstaltungen und Kurse genutzt (Literaturkreis, Nähkurs, Schmuck selber hergestellt...). Für Nähgruppen oder kleine Familienfest, wie z. B. Kindergeburtstage, ist unser Haus am Wochenende wie geschaffen.

Für unsere Mitglieder bieten sich hier viele Möglichkeiten. Sei es, um Kontakte zu knüpfen, Erziehungsfragen zu erörtern, Kurse zu besuchen oder unsere zeitlich flexible Kinderbetreuung mit Konzept in Anspruch zu nehmen. Wir feiern Feste miteinander, zu denen die ganze Familie, Oma und Opa eingeschlossen, kommen kann.

Unser Haus ist ein Haus mit Geschichte und vielen Gesichtern. Als es um 1930 an der Margaretenstraße 19 -21 gebaut wurde, ahnte niemand, dass es jemals mehr als eine Doppelhaushälfte für zwei Familien sein sollte. Es überstand den Krieg und beherbergte zur Zeit der polnischen Besatzung sogar Familien aus den umliegenden Häusern. Dann, als die Zeiten wieder ruhiger wurden, diente es lange der Kinderhilfe als Zuhause. 1987 stellte der Landkreis dem Mütterzentrum das Haus zur Verfügung. In den Jahren darauf wurde viel in Renovierung und neue interessante Angebote investiert. Heute können wir von uns sagen, dass wir ein wunderschönes Haus mit einem herrlichen Garten haben.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie uns im Mütterzentrum Meppen e. V. Sie sind herzlich willkommen!

Öffnungszeiten

Mütterzentrum
Mo - Do:

Fr:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
15.00 Uhr - 17.15 Uhr
09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Kinderkrippe Sonnenschein
Kernzeit: 08.00 Uhr - 14.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Zauberland:
Kernzeit: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten:
nach Vereinbarung

SPENDENKONTO
Sparkasse Emsland
IBAN: DE41266500010007002181
BIC: NOLADE21EMS
 
Unsere nächsten Termine 1 2 3 4
  • 30.10.2017
    Brückentag

    Das Begegnungscafe, Zauberland, Kleine Strolche und Zauberküche bleiben geschlossen. Die...
  • 31.10.2017
    Reformationstag

    Das Mütterzentrum bleibt an diesem Feiertag geschlossen.
  • 01.11.2017
    Vorstandsitzung
  • 02.11.2017
    Der Kasper kommt

    "Kasper und das Gespenst" ist die Geschichte für die heutige Aufführung
    MEHR LESEN